AMR Motorsport fährt im zweiten Lauf der GLP auf einen hervorragenden 6.Platz in der Rookie - Wertung

Am 11.06.2016 stand für das Team von AMR Motorsport der 2.Lauf zur RCN GLP - Meisterschaft am Nürburgring an.Insgesamt meldeten sich 155 Teams zur „Klingentrophy“ des MSG Solingen e.V. an, was für die Serie der GLP und bezahlbaren Motorsport spricht.

 

Bereits einen Tag vorher reiste das Team um Martin Rönchen und Alexander Witt an die Nordschleife, um den fertiggestellten Ford Focus ST170 der technischen Abnahme vorzuführen. Das Auto befand sich in einem einwandfreien Zustand und wurde von den technischen Kommissaren nicht beanstandet.

 

Am nächsten Morgen zeigte sich der Nürburgring von seiner besten Seite. Die Strecke war pünktlich zum Rennstart um 08:15 Uhr komplett trocken, was unser Team zum Anlass nahm und mit frischen Semi-Slicks auf die 20,8km Hatz durch die „grüne Hölle“ ging.

 

Unser Fahrer, Martin Rönchen, bestritt dabei den ersten Stint der 12 Runden langen Gleichmäßigkeitsprüfung. Im Vergleich zum ersten Lauf der GLP, mit Problemen in der Zeitmessung, konnte sich das Gespann deutlich steigern und lag bis zum Boxenstopp in der 6. Runde bei 15,0 Strafpunkten nach drei Bestätigungsrunden.

Im zweiten Stint übernahm Alexander Witt das Cockpit und fuhr eine neue Setzzeit, die in den folgenden drei Runden so genau wie möglich bestätigt werden musste. Da es für jede Hundertstel Sekunde Abweichung 0,1 Strafpunkte gibt, erzielten die beiden Piloten einen beachtlichen 62. Gesamtrang mit 36,9 Strafpunkten.

 

In der hart umkämpften Rookie-Wertung konnte sogar ein toller 6.Platz eingefahren werden. Diese Wertung ist für das junge Team von AMR Motorsport in seiner ersten Saison der Maßstab und zeigt, dass beide Jungs die Motivation haben von Anfang an vorne mitfahren zu wollen.

 

Ein großer Dank gilt dem Team von Car Design Wrap FX, die den Ford Focus noch rechtzeitig und bis spät abends beklebt und ihm ein fantastisches Design verpasst haben. Ein weiterer Dank gilt allen Freunden und Familienangehörigen die das Team von AMR Motorsport sowohl an der Rennstrecke als auch On- und Offline unterstützen.

 

Am 09.07.2016 geht es mit dem dritten Wertungslauf weiter und das Team freut sich wieder auf eine spannende und erfolgreiche Gleichmäßigkeitsprüfung.